Elm-Lappwald Diplom
(immer noch gefragt)

Der DARC-Ortsverband Helmstedt DOK H30, gibt dieses Diplom anläßlich seines 25-jährigen Bestehens
an alle lizenzierte Funkamateure und SWL´s zu folgenden Bedingungen heraus:

Es zählen alle Kontakte nach dem 1. Januar 1985.
Betriebsarten und Bänder sind beliebig. Benötigt werden fünf Stationen mit dem DOK H 30 und zehn Stationen
mit jeweils einem anderen H-DOK. Eine Verbindung mit der Clubstation DL0KP ist obligatorisch.

Werden die Bedingungen nach dem 1. Januar 1990 erfüllt, wird das Diplom mit einem Jubiläumsaufkleber,
anläßlich des 30-jährigen OV-Jubiläums versehen.

Der Diplomantrag erfolgt mit einem bestätigtem Logbuchauszug, oder (GCR-Liste)
und wird mit der Gebühr von 5.- Euro an den Diplommanager, siehe unten, geschickt.
Die Diplomgebühr kann auch auf das Konto des OV Helmstedt überwiesen werden.
(Bankverbindung siehe unten)

Das Diplom ist 32 x 22,4 cm groß, es ist einfarbig schwarz auf etwa 250 Gramm kupferfarbigem, glänzendem,
holzfreien Metallic-Chromolux-Karton gedruckt.

Die gänderte Diplomausschreibung ist auf Seite 515 der DIG-Diplombeilage veröffentlicht.

...so sieht das Elm-Lappwald Diplom aus...

 

Till Eulenspiegel Diplom

Ausschreibung für das "Till Eulenspiegel Diplom"
Änderung vom 24. September 2003

Der Deutsche Amateur-Radio-Club e. V., Ortsverband Helmstedt, DOK H 30,
gibt dieses Diplom anlässlich des 700. Geburtstages Till Eulenspiegels heraus,
das von Funkamateuren und entsprechend von SWLs beantragt werden kann.

Nach dem 1. Januar 2001 müssen Verbindungen mit Stationen aus der Elmregion nachgewiesen werden,
das sind Stationen aus dem Bereich der Städte:

Schöppenstedt (950-jährige Stadt der Streiche),
Schöningen (1250-jährige Salzstadt),
Helmstedt (ehemalige Universitätsstadt)
und Königslutter (Kaiserdom-Stadt).

Für einen Diplomantrag benötigt man mindestens 700 Punkte.

Punktewertung: Jede gearbeitete Station aus der Elmregion zählt 70 Punkte. 
In CW geführte Verbindungen zählen 100 Punkte.
Die Clubstation DL0KP, OV Helmstedt DOK H30, zählt einmal 200 Punkte.
Jede Station zählt nur einmal für das Diplom.
Alle Bänder und Betriebsarten (außer Packet Radio) können benutzt werden.
Das Diplom kann bei entsprechendem Nachweis für:
Einband-Verbindungen und Verbindungen in nur einer Betriebsart ausgestellt werden.

Der Diplomantrag wird mit einer bestätigten Aufstellung vorhandener QSL-Karten
(GCR-Liste) und 6,- Euro oder 10 US-Dollar an den Diplommanager, siehe unten, geschickt.
Die Diplomgebühr kann auch auf das Konto des OV Helmstedt überwiesen werden.
(Bankverbindung siehe unten)

Stand: Mai 2001. Das Diplom ist 210 x 297 mm groß,
es ist vierfarbig auf ca. 250 Gramm schweren, holzfreien, weißen Karton gedruckt.
Das Diplom wurde auf der DARC-Clubversammlung im Mai 2001 anerkannt.

Die Änderung der Diplomausschreibung wurde vom DARC-Diplomausschuss am 24.09.2003 genehmigt
und wird in einer der nächsten CQ-DL und der DIG Diplombeilage veröffentlicht.

Die Veröffentlichung des Till Eulenspiegel Diploms erfolgte in der CQ-DL 6/2002, Seite 459

Und nun, viel Erfolg!

...so sieht das Till Eulenspiegel Diplom aus...

 

Diplommanager:

Robert Grahn (DJ7XB)
Klemenshang 12
38154 Königslutter
Email an den Diplommanager

Bankverbindung:

Bitte per Email erfragen !
Oder Bar, mit dem Antrag für das Diplom.

Für externe Links geht es hier zurück zur Homepage